web designer and developer

freelance webmaster

Peripherals

Swiss Quality

Micro Icons

thanh.ch Webutation Google Plus - Icon Wordpress - Icon YouTube Vimeo styleproducer flickr - Icon PageRank
No Gos PDF Drucken E-Mail

"Firmen-Website selber machen?"

Diese Versprechungen hört man immer wieder:

  • eigene Hompage in 10 Minuten
  • Ihre eigene Hompage in nur fünf Schritten
  • Webspace für umsonst
  • usw., usw.

Das Sparschwein frisst Ihren Internetauftritt
Sparen Sie nicht am falschen Ende. Mit einem konzeptionslosen Internetauftritt erreichen Sie oft das Gegenteil von dem, was Sie wollen. Schlecht gemachte, oder gar defekte Seiten vergraulen Ihre Kundschaft und werfen ein schlechtes Licht auf Ihr Unternehmen. Sie verteilen ja auch keine Visitenkarten, auf denen Sie vorher Ihren Kaffee verschüttet haben. Mit einer schlecht gemachten Homepage erreichen Sie nicht das, was Sie wollen. Lange Ladezeiten, langweilige Aufmachung und Grafik sowie nicht aktualisierte Inhalte verärgern Ihre Kundschaft und machen Ihren Auftritt uninteressant. Eine Homepage kann weder in 10 Minuten erstellt werden, noch in fünf Schritten. Sie können es ja Mal versuchen. Notwendig ist ein Konzept und dessen Umsetzung in eine Umgebung, die etwas über Ihre Firma aussagt.

Automatische Google Übersetzungen wenn möglich vermeiden
Hierzulande werden vier Amtssprachen gepflegt. Die ganze Schweiz mit Infos abdecken, oder sogar internationales Klientel ansprechen, erreichen Sie am besten mit einer multilingualen Website. Es gibt hierfür professionelle Dolmetscher, die sich auf fachliche Inhalte spezialisiert haben. Nebst fehlerfreien Übersetzungen liefern diese gut leserliche und für Ihre Kunden ansprechende Texte. Automatische online Übersetzer können manchmal hilfreich sein. Doch gerade bei fachlichen Inhalten können Übersetzungsfehler verheerende Folgen haben, wie es folgendes Beispiel zeigt:

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 18. Mai 2011 um 23:40 Uhr